Jul 28, 2008

A different version - Eine verschiedene Version







Sandie from Feltissimo, who does great felt pieces and also sells the most wonderful English vintage fabrics at Rag Rescue, sent me these photos of the piece she did with my pattern "Through the Window" using wet felting! You can read about this on her blog.

I'm so happy to see that the patterns allow another kind of interpretation, and moreover such a wonderful one!

Jul 23, 2008

So chic - Sew chick






Because I'm going to be away on August I already have my pattern done now.

This time it is a doll because I want to explain some 3-D issues and the combination of dry and wet felting for some situations.

This time I took an extra time for working on the photos and I think they turned out very well. The workshop has 32 pages because I wanted to depict very well some details.

I got the idea with the little bunny. I loved that long ear and wished I could have some other doll for grown-ups!

Because I have a collection of big fun pincushions and I want to see it at my studio near to me I thought this would be a good idea.

You will need an embellisher to do this one though, but some ladies are very gifted and can perhaps use the pattern for other techniques!

Jul 18, 2008

Baby's Bunny - Häschen




I did a swap with an Argentine lady who sent me the most beautiful feathers against a little doll from me for her grandchild.

The child is 2 years old and I wanted to do something you like to take in the hand and eventually have in your bed. I thought the long ear is great to carry it everywhere.

Ich tauschte mit einer argentinischen Dame Vogelfedern gegen eine kleine Puppe für ihr Enkel.

Das Kind ist 2 Jahre alt und ich dachte, dass ein langes Ohr gut ist, um die Puppe überall mitzunehmen.

Jul 10, 2008

New toy - Neue Spielsache





Yesterday I got the new Babylock with 12 Needles. I didn't know if this machine was going to be a difference, but because I use it all the time, I dared order the new one. Now I would never like to miss it! It is wonderful for big surfaces (I have the old one for Details now). I did in no time the whole figure for the throw in my other blog!


Gestern habe ich den neue Babylock mit 12 Nadeln bekommen. Ich hatte mich gefragt, ob er mir wirklich was bringen würde. Ich kann nur sagen, dass ich ihn nie mehr vermissen will!
Er ist eine Wucht, um große Flächen im Nu zu punchen. Ich habe die ganze Figur, die ich im anderen Blog habe, in ein Paar Stunden gehabt (mit Überlegungen dazwischen).

Web discovery - Webfund



I discovered this wonderful artist suryanishinta-^___^ and I think you are going to love her work!

Brillante Weblog Premio 2008 Award




Thank you very much Tricia for the award.
I give it further to Jude, Mattias, Danita, Ulla, Ruth, Tara and Karen.
These are only some of the ones I read and all are great!
If you have the time you can choose 7 bloggers and put them on your blog with the links.

Jul 9, 2008

In my brain - In meinem Hirn







I just noticed how I carry my ideas along time...

Ich habe gerade gemerkt, wie ich meine Ideen mit in der Zeit nehme...

Jul 8, 2008

Popcorn

It's a fake but it helps to sensitize to these issues... there is more between heaven and earth you don't know about... I enjoyed the comments!

Es ist gestellt aber es hilft auf diese Themen aufmerksam zu machen... Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, das wir nicht wissen... Ich genoß die Kommentare!

Please watch this! - Bitte, schauen Sie Sich das an!


video

This is unbelievable. You can imagine how your brains look like in such a situation!

Das ist unglaublich. Man kann sich vorstellen, wie der Hirn nach so einer Behandlung aussehen muß!

Jul 7, 2008

Watercoloring on felt - Auf Filz aquarellieren

Just an example.

The borders of this piece and the birds on the second picture are examples of the way I use "felt watercolor". This is the technique I explain in my second pattern.





Nur ein Beispiel von dem, was ich "Aquarellieren mit Filz nenne". Die Ränder vom ersten und die Vögel vom zweiten Bild sind damit gemeint.

Jul 6, 2008

New Pattern for July - Neue Anleitung für Juli




This is my new pattern for the month of July. This time I will explain how I do the "watercoloring" with felt.

The little fairy to the right is looking through the window. Her fairy friend awaits her in the magic woods.

Diese ist meine neue Anleitung für den Monat Juli. Dieses Mal erkläre ich, wie ich mit dem Embellisher oder Clover Filzgerät einen Aquarelleffekt erreiche.

Diese kleine Fee schaut durch das Fenster und sieht ihre kleine Freundin, die auf sie im Zauberwald wartet.

Jul 4, 2008

The revisited stash - Der wieder besuchte Lagerraum



This is a new blog I began for my creative journal. I decided to work with all I have in my stash. Instead of having a new idea and try to get the elements to work on it I will do it the other way round: I'll get my ideas out of my stash and only use materials I already own.

This is a way to combine recycling and art and a new challenge.

I'm only going to write in English on this new blog. Please use the translator offered on the site if you would like to get a better idea of what I'm talking of.

In meinem neuen Blog " Lagerraum recycled" werde ich ein Tagebuch meiner neuen Arbeitsweise führen.

Ich möchte nicht mehr neue Ideen bekommen und das Material dafür erwerben müssen, sondern vom Lager die Ideen bekommen.

Es ist eine neue Möglichkeit, Kunst und Recycling zu betreiben und eine neue Herausforderung.

Den Blog werde ich nur auf Englisch führen. Bitte betätigen Sie den Übersetzungsknopf auf der rechten oberen Ecke des Blogs, um ihn auf Deutsch zu übersetzen.

Jul 2, 2008

My patterns - Meine Anleitungen


My patterns (things you should know before buying them!):




Today I would like to explain the idea behind the patterns. I already began with the series but there are some things I want to speak about.

The series is not only about the pattern of the month but it’s also a workshop about the embellisher (mainly by now) and the other techniques I use for my art.

You will find perhaps that you should have an embellisher and lots of stuff to do these patterns but I actually want exactly the opposite. Less tools and materials or – even better – materials you have at home, recycled ones.

I will explain this idea:

Even if the embellisher looks like something fancy for many of you, I must tell you that almost the only tools I use are:

· The embellisher

· The sewing machine

· A soldering iron with a fine point (I think this is something most of you have)

· A craft heat tool

If you buy some wool roving in different colors (you can even mix your colors rather well using carding combs). A little amount of wool roving goes a long way…! and have some fabric and old clothing at home besides some embroidery threads you are almost done.

These workshops are about being creative and I hope the patterns help you to get ideas and not to go running for the same material I used or – even worse – try to get things you don’t have in your country from another country! We are talking environment, less chemicals, more recycling.

I won’t be asking for special brands or fancy gadgets. As I’m using my stash and I’m already a long time doing this I will surely use some things I possess, like self dyed wool, fabric or threads.

There are wonderful people out there using fabulous things and getting the most stunning results out of them and I love what my artist friends are using and the techniques they develop. I love all the magazines and exhibitions around the world. I have a private collection of great art objects I buy and swap. The only thing I want to explain is that I’d like my patterns to be different. To be more of a DIY art with open options.

I will explain one technique in detail in each of them (with many pictures!). Because of that I say these are patterns to collect. It’s like a book, but an interactive one. You can visit my blog, see what I’m doing at the moment, send me emails and ask me about the techniques, and you have the choice of either to follow the pattern to the very end or to get creative in the middle of the process (for instance, you can embellish more than I do if you like, I always keep this rather low key)

I would like you to send me photos of your own product!

Excuse me that this posting is rather long. I had to explain this to you!


Meine Anleitungen (was man vor dem Kauf wissen sollte!)

Heute möchte ich die Idee hinter der Anleitungen erklären. Ich habe schon mit der Serie angefangen aber ich möchte noch über einige Details sprechen.

Die Serie ist nicht einfach eine Anleitungsansammlung. Sie ist auch ein Embellisher-Workshop (mindestens dieses Jahr) und enthält andere dazu passende Technikerklärungen, die ich verwende.

Sie werden denken, sie brauchen dazu einen Embellisher und eine Menge Werkzeug, aber ich möchte eigentlich gerade das Gegenteil. Mit wenigen Werkzeugen und Materialien, eher auf einer Recyclingbasis arbeiten.

Ich möchte dies näher erklären:

Es handelt sich um meine Basisausrüstung, sie ist für manche von Euch sicher neu, aber ich halte den Embellisher für einen „Muß“ (in jeder Nähstube), also meine Hauptwerkzeuge sind:

· Der Embellisher

· Die Nähmaschine

· Einen Lötkolben mit sehr feinen Spitze (man hat so was öfters zu Hause)

· Ein Bastelfön

(diese letzten beide Sachen sind sehr preiswert und ich nehme an, daß man eine Nähmaschine zu Hause hat, wenn man sich für Textilien interessiert).

Sonst braucht man Wollvlies (mit sehr wenig davon kann man sehr viel machen), Stoffreste, sogar alte Wäsche und Stickmaterial (Fäden, Nadeln, usw.)

Ich möchte mit diesen Workshops die Kreativität anregen und hauptsächlich mit vorhandenen Sachen arbeiten. Ich interessiere mich sehr für die Umwelt, weniger Chemikalieneinsatz und mehr Recycling.

Ich möchte keine besondere Produkte oder Marken, keine spezielle Werkzeuge. Ich möchte aus dem Vorhanden schöpfen (ich gebe zu, daß ich viele selbstgefärbte Wolle, Stoffe und Fäden habe).

Ich habe wunderbare Künstlerfreundinnen, die ganz tolle Kunstwerke mit allen möglichen Mitteln schöpfen und ich vergönne ihnen jeden Produkt, den sie verwenden. Ich liebe alle Textilkunstzeitschriften und Textilausstellungen. Ich besitze eine große Sammlung von gekauften und getauschten Kunstobjekte. Ich möchte nur Erklären, daß ich in diesen Anleitungen anders wie in den üblichen Anleitungen arbeiten will. Ich möchte mehr „Kunst zum Selbermachen“ anbieten, mit keinem unbedingt überall gleichen Anleitungsausgang.

Ich werde in jeder Anleitung eine meiner Techniken in Detail erklären (mit vielen Fotos). Deswegen meine ich, daß diese Anleitungen zum Sammeln sind. Es wird wie ein interaktives Buch sein. Sie können meinen Blog besuchen, mir Emails schreiben, um Gedanken mit mir und anderen Workshopsteilnehmern auszutauschen. Sie können Sich aussuchen, ob Sie die Anleitung genauso wie das Original nachmachen oder Sie können kreativ mitten im Prozeß einschreiten (z.B. mehr Perlen oder Stiche wie ich verwenden) andere Farben und Details benutzen.